Bild Frau Wagner
RAin Tanja Wagner
Logo Anwaltsverein

Vermögensauseinandersetzung bei Trennung und Scheidung

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 05.05.2017

Verschlagwortet: Ortenau, Offenburg;

Die meisten Ehegatten leben im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Bei Scheitern der Ehe denken die meisten beim Thema Vermögensauseinandersetzung zunächst an den Zugewinnausgleich. Hierbei handelt es sich um einen Ausgleich des in der Ehe erwirtschafteten Vermögens. Es wird, kurz gesagt, nach den gesetzlichen Vorgaben eine Vermögensbilanz erstellt und so der Zugewinnausgleichsanspruch ermittelt, den der Ehegatte mit dem geringeren Vermögenszuwachs in der Ehe gegen den anderen Ehegatten hat.

Lesen Sie mehr über 'Vermögensauseinandersetzung bei Trennung und Scheidung'



Ehegattenunterhalt: Trennungsunterhalt - nachehelicher Unterhalt

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 04.04.2017

Verschlagwortet: Unterhalt, Scheidungsanwalt, Ehescheidung, Offenburg;

Der Anspruch auf nachehelichen Unterhalt entsteht mit der rechtskräftigen Ehescheidung. Davor spricht man von Trennungsunterhalt. Der nacheheliche Unterhalt ist dabei aber keine Fortsetzung des Trennungsunterhalts, sondern ist ein eigenständiger Anspruch, der vom Unterhaltsberechtigten nach der Scheidung neu geltend gemacht werden muss.Ein nachehelicher Unterhaltsanspruch setzt voraus, dass der Ehegatte nach der Scheidung nicht selbst für seinen Unterhalt sorgen kann.

Lesen Sie mehr über 'Ehegattenunterhalt: Trennungsunterhalt - nachehelicher Unterhalt'



Wie läuft eine Scheidung ab?

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 05.01.2017

Verschlagwortet: Anwalt, Ehescheidung, Offenburg, Scheidung, Scheidungsanwalt, Sorgerecht, Trennung, Unterhalt;

Die Scheidung wird durch einen Scheidungsantrag beim örtlich zuständigen Familiengericht eingeleitet. Dieser Scheidungsantrag muss von einem Rechtsanwalt unterschrieben sein. Ohne Anwalt ist somit eine Scheidung nicht möglich. Nachdem der Antrag beim Familiengericht durch den Anwalt eingereicht wurde, wird er vom Gericht dem anderen Ehegatten zugestellt, der dann innerhalb einer vom Gericht gesetzten Frist zum Scheidungsantrag Stellung nehmen kann.Beide Ehegatten erhalten dann in der Regel Formulare zum Versorgungsausgleich (es gibt allerdings Ausnahmen, bei denen mit der...

Lesen Sie mehr über 'Wie läuft eine Scheidung ab?'



Kindesunterhalt: Neue Düsseldorfer Tabelle 2017

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 01.01.2017

Verschlagwortet: Kindesunterhalt, Unterhalt, Scheidungsanwalt, Ehescheidung, Trennung, Sorgerecht, Anwalt, Ortenau, Offenburg;

Wie das OLG Düsseldorf mitgeteilt hat, wird zum 01.01.2017 die "Düsseldorfer Tabelle" geändert werden. Der Mindestunterhalt minderjähriger Kinder erhöht sich zum Jahreswechsel und führt auch zur Änderung der Bedarfssätze der 2. bis 10. Einkommensgruppe der Düsseldorfer Tabelle.

Lesen Sie mehr über 'Kindesunterhalt: Neue Düsseldorfer Tabelle 2017'



Advent, Advent...

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 14.12.2016

Verschlagwortet: Unterhalt, Scheidungsanwalt, Ehescheidung, Sorgerecht, Anwalt, Scheidung, Ortenau, Offenburg;

 

Lesen Sie mehr über 'Advent, Advent...'



Aktuell keine Alleinentscheidungsbefugnis eines Elternteils für Türkeiurlaub mit Kind

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 31.08.2016

Verschlagwortet: Kindesunterhalt, Unterhalt, Scheidungsanwalt, Ehescheidung, Sorgerecht, Ortenau, Offenburg;

Derzeit ist wieder Reisezeit. Viele getrennt lebende Eltern, denen die elterliche Sorge für ein Kind gemeinsam zusteht, fragen sich daher: Darf ich mit dem gemeinsamen Kind einfach so ins Ausland verreisen oder muss ich meinen Ex-Partner um Erlaubnis fragen?

Lesen Sie mehr über 'Aktuell keine Alleinentscheidungsbefugnis eines Elternteils für Türkeiurlaub mit Kind'



Gemeinsames Sorgerecht und Schutzimpfungen

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 01.06.2016

Verschlagwortet: Kindesunterhalt, Unterhalt, Scheidungsanwalt, Ehescheidung, Anwalt, Scheidung, Offenburg;

Es kommt gar nicht so selten vor, dass getrennt lebende Eltern sich nicht darüber einigen können, ob und in welchem Umfang ihr Kind geimpft werden soll.

Lesen Sie mehr über 'Gemeinsames Sorgerecht und Schutzimpfungen'



Nachbesserungsbedarf beim Versorgungsausgleich?

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 08.04.2016

Verschlagwortet: Ehescheidung, Offenburg, Scheidungsanwalt, Anwalt, Trennung, Scheidung, Kindesunterhalt, Unterhalt, Sorgerecht;

Wird ein Scheidungsverfahren eingeleitet, so wird, abgesehen von ein paar Ausnahmen, der Versorgungsausgleich von Amts wegen mit durchgeführt.

Lesen Sie mehr über 'Nachbesserungsbedarf beim Versorgungsausgleich?'



Frohe Weihnachtsgrüße

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 21.12.2015

Verschlagwortet: Scheidungsanwalt, Offenburg, Kindesunterhalt, Unterhalt, Sorgerecht, Ortenau;

Sehr geehrte Mandantinnen, sehr geehrte Mandanten,

Lesen Sie mehr über 'Frohe Weihnachtsgrüße'



Versorgungsausgleich und private Altersvorsorge

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 30.09.2015

Verschlagwortet: Anwalt, Kindesunterhalt, Ortenau, Offenburg, Scheidungsanwalt, Scheidung, Sorgerecht, Trennung, Unterhalt;

Im Zuge einer Scheidung wird in der Regel der Versorgungsausgleich durchgeführt. Dabei fallen private Rentenversicherungen grundsätzlich in den Versorgungsausgleich. Sieht allerdings eine private Rentenversicherung die Option vor, statt einer Rente durch Ausübung eines Wahlrechts eine Kapitalauszahlung zu erhalten (sogenanntes Kapitalwahlrecht), unterfällt diese private Rentenversicherung nach Ausübung des Kapitalwahlrechts nicht mehr dem Versorgungsausgleich, sondern dem Zugewinnausgleich (sofern die Eheleute im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft leben).

Lesen Sie mehr über 'Versorgungsausgleich und private Altersvorsorge'


1 2 3 4 5