Bild Frau Wagner
RAin Tanja Wagner
Logo Anwaltsverein

Düsseldorfer Tabelle 2013: Höherer Selbstbehalt für Unterhaltspflichtige

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 26.09.2015

Verschlagwortet: Anwalt, Kindesunterhalt, Ehescheidung, Ortenau, Offenburg, Scheidung, Scheidungsanwalt, Sorgerecht, Trennung, Unterhalt;

Die Düsseldorfer Tabelle wird zum 01.01.2013 wieder neu gefasst. Die neue Fassung der Düsseldorfer Tabelle steht Ihnen als pdf-Datei zum Herunterladen in unserer Rubrik Downloads zur Verfügung. Bitte beachten Sie bei der Anwendung der Düsseldorfer Tabelle, dass die in der Tabelle ausgewiesenen Bedarfsbeträge nicht den zu leistenden Kindesunterhalt darstellen.Die Düsseldorfer Tabelle enthält Leitlinien zur Berechnung der Höhe des Kindesunterhalts nach der Trennung oder Scheidung der Eltern.

Lesen Sie mehr über 'Düsseldorfer Tabelle 2013: Höherer Selbstbehalt für Unterhaltspflichtige'



Die Regeln für internationale Scheidungen ändern sich

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 26.09.2015

Verschlagwortet: Scheidungsanwalt, Kindesunterhalt, Ehescheidung, Anwalt, Unterhalt;

Bisher war die Rechtslage zum Beispiel so, dass wenn sich ein türkisches Ehepaar, das in Deutschland lebt, hier in Deutschland scheiden ließ, türkisches Recht bei der Scheidung zur Anwendung kam. Jetzt gilt nach neuer Rechtslage bei der Scheidung deutsches Recht für Verfahren, die nach dem 21.06.2012 eingeleitet werden.Denn seit heute gilt die die sog. ROM III-Verordnung in 14 teilnehmenden Mitgliedstaaten der EU, darunter auch Deutschland (Teilnehmerländer sind: Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Portugal, Spanien, Italien, Malta,...

Lesen Sie mehr über 'Die Regeln für internationale Scheidungen ändern sich'



Kein gemeinsames Sorgerecht bei Nichtzahlung von Kindesunterhalt

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 26.09.2015

Verschlagwortet: Anwalt, Ehescheidung, Offenburg, Kindesunterhalt, Ortenau, Scheidung, Scheidungsanwalt, Sorgerecht, Trennung, Unterhalt;

Der Umstand, dass ein nichtehelicher Vater seit der Geburt des Kindes keinen Unterhalt für das Kind geleistet hat, kann Bedeutung für die Beurteilung des Sorgerechts haben (OLG Köln, Beschl. v. 28.11.2011 - 4 WF 184/11). Die Kölner Richter stellten fest, dass die Übertragung der elterlichen Sorge auf einen nichtehelichen Vater, der bisher kaum Kontakte zu seinem Sohn gepflegt und sich auch sonst um dessen Belange wenig oder gar nicht gekümmert hat, nicht dem Kindeswohl dienen kann.

Lesen Sie mehr über 'Kein gemeinsames Sorgerecht bei Nichtzahlung von Kindesunterhalt'



Jahresausklang und Ausblick auf 2012

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 26.09.2015

Verschlagwortet: Offenburg, Ortenau, Scheidungsanwalt, Scheidung, Unterhalt;

Sehr geehrte Mandantinnen, sehr geehrte Mandanten, sehr geehrte interessierte Leserinnen und Leser,anlässlich des mal wieder viel zu schnell zu Ende gegangenen Jahres möchte ich Ihnen ein gutes, vor allem gesundes und erfolgreiches, neues Jahr 2012 wünschen und mich für Ihr Vertrauen sehr herzlich bedanken.Für alle, die Kindesunterhalt leisten oder empfangen, sei abschließend erwähnt, dass sich in diesem Jahr die Düsseldorfer Tabelle nicht ändert, so dass für den Kindesunterhalt auch im Jahr 2012 die zum 01.01.2011...

Lesen Sie mehr über 'Jahresausklang und Ausblick auf 2012'



Rechtstipp zum Zugewinnausgleich Stichwort illoyale Vermögensminderung

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 26.09.2015

Verschlagwortet: Anwalt, Ehescheidung, Offenburg, Scheidung, Kindesunterhalt, Sorgerecht, Scheidungsanwalt, Unterhalt;

Bei einer Ehescheidung werden auch Regelungen hinsichtlich des gemeinsamen Vermögens getroffen. Ist nichts anderes durch Ehevertrag vereinbart, leben die Ehepartner im Güterstand der Zugewinngemeinschaft, so dass bei Scheitern der Ehe der Zugewinnausgleich durchzuführen ist.Das bedeutet, dass das Vermögen, das im Laufe der Ehe erworben wurde, geteilt werden muss. Abgezogen wird das, was jeder Ehepartner mit in die Ehe gebracht hat.Damit der Zugewinnausgleich berechnet werden kann, müssen in der Regel beide Ehepartner Auskunft erteilen, welches Vermögen...

Lesen Sie mehr über 'Rechtstipp zum Zugewinnausgleich Stichwort illoyale Vermögensminderung'



Ab Januar 2011 verändert sich der Kindesunterhalt

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 26.09.2015

Verschlagwortet: Anwalt, Kindesunterhalt, Ehescheidung, Offenburg, Scheidung, Sorgerecht, Trennung, Unterhalt, Scheidungsanwalt;

Die Düsseldorfer Tabelle wird zum 01.01.2011 wieder neu gefasst. Die zum 01.01.2011 geltende Fassung der Düsseldorfer Tabelle steht Ihnen als pdf-Datei zum Herunterladen in unserer Rubrik Downloads zur Verfügung.

Lesen Sie mehr über 'Ab Januar 2011 verändert sich der Kindesunterhalt'



Bundesverfassungsgericht stärkt die Rechte nicht ehelicher Väter

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 26.09.2015

Verschlagwortet: Anwalt, Kindesunterhalt, Ehescheidung, Ortenau, Offenburg, Scheidungsanwalt, Scheidung, Sorgerecht, Trennung, Unterhalt;

Die jetzige gesetzliche Regelung verstößt gegen das grundgesetzlich geschützte Elternrecht des Vaters. Das entschied das Bundesverfassungsgericht am 21. Juli 2010 (Az: 1 BvR 420/09). Künftig wird es bereits ausreichen, wenn ein Elternteil beantragt, das elterliche Sorgerecht oder einen Teil davon den Eltern gemeinsam zu übertragen.Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Reform des Kindschaftsrechts am 1. Juli 1998 wurde nicht miteinander verheirateten Eltern erstmals unabhängig davon, ob sie zusammenleben, durch § 1626a BGB die Möglichkeit eröffnet,...

Lesen Sie mehr über 'Bundesverfassungsgericht stärkt die Rechte nicht ehelicher Väter'



Erbrechtsreform - was hat sich seit dem 01.01.2010 geändert ?

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 26.09.2015

Verschlagwortet: Anwalt, Ehescheidung, Offenburg, Scheidungsanwalt, Unterhalt;

Erbrechtsreform

Lesen Sie mehr über 'Erbrechtsreform - was hat sich seit dem 01.01.2010 geändert ?'



Eigenbedarfskündigung des Vermieters

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 26.09.2015

Verschlagwortet: Ehescheidung, Anwalt, Offenburg, Scheidung, Scheidungsanwalt, Kindesunterhalt, Trennung, Unterhalt;

Nach § 573 BGB darf der Vermieter einer Wohnung das Mietverhältnis kündigen, wenn er ein berechtigtes Interesse an der Beendigung des Mietverhältnisses hat. Ein solches berechtigtes Interesse des Vermieters liegt insbesondere vor, wenn der Vermieter die Räume als Wohnung für sich, seine Familienangehörigen oder Angehörige seines Haushalts benötigt (sog. Eigenbedarf).Mit Urteil des Bundesgerichtshofs vom 27.01.2010 (Aktenzeichen VIII ZR 159/09) wurde nun der Kreis der Familienangehörigen erweitert, für die Eigenbedarf geltend gemacht werden kann.Auch der Einzug...

Lesen Sie mehr über 'Eigenbedarfskündigung des Vermieters'



Rückforderung schwiegerelterlicher Zuwendungen

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht, Offenburg, Veröffentlicht 26.09.2015

Verschlagwortet: Anwalt, Kindesunterhalt, Ehescheidung, Ortenau, Offenburg, Scheidung, Scheidungsanwalt, Sorgerecht, Trennung, Unterhalt;

Schwiegereltern, die ihrem Schwiegerkind ehebezogen Vermögenswerte zugewandt haben, können diese Zuwendungen künftig leichter zurückfordern. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit Urteil vom 03.02.2010 seine bisherige Rechtsprechung hierzu geändert.

Lesen Sie mehr über 'Rückforderung schwiegerelterlicher Zuwendungen'


1 2 3 4 5