Unterhalt


Fragen zur finanziellen Regelung des Lebensunterhalts stellen sich zum Beispiel, wenn sich Eheleute oder nichteheliche Partner voneinander trennen.

Da der Unterhalt dazu dient, die laufenden Lebenshaltungskosten zu bestreiten, geht es bei der Trennung oft um Schnelligkeit: Bei uns bekommen Sie deshalb kurzfristige Termine. Auch die Kommunikation läuft unkompliziert per Telefon oder, falls Sie dies wünschen, auch per Mail.

Für Ihre Anfrage können Sie gerne unser Kontaktformular benutzen oder uns anrufen.

Die frühzeitige Kenntnis über die eigene Rechtslage hilft Ihnen, finanzielle Nachteile zu vermeiden und Ihre Rechtsposition zu sichern.

Das Unterhaltsrecht ist eine komplexe Materie, bei der Spezialwissen des Anwalts gefragt ist, um Ihren Interessen gerecht werden zu können. Als auf das Familienrecht spezialisierte Kanzlei bieten wir Ihnen dieses fundierte Wissen.

Rechtsanwältin Tanja Wagner ist zugleich Fachanwältin für Familienrecht

und bearbeitet vor allem familienrechtliche Mandate.
          

Hierzu zählt auch das Unterhaltsrecht.                                  

Rechtsanwältin Tanja Wagner, Fachanwältin für Familienrecht in Offenburg, engagiert sich in der

 


 

Zum Unterhalt gehören die Bereiche:

  • Ehegattenunterhalt (Trennungsunterhalt, nachehelicher Unterhalt)

  • Unterhalt der nichtehelichen Mutter nach § 1615 l BGB gegen den Kindsvater
  • Kindesunterhalt
  • Elternunterhalt



 

Hinweis für Rechtschutzversicherte:

Wer rechtschutzversichert ist, genießt eventuell für eine familienrechtliche Beratung Rechtschutz.

Nach § 2 k der Allgemeinen Bedingungen für die Rechtschutzversicherung (ARB) 2000 wird für den Rat oder die Auskunft eines Rechtsanwalts in familienrechtlichen Angelegenheiten Beratungsrechtschutz gewährt, wenn diese nicht mit einer anderen gebührenrechtlichen Tätigkeit des Rechtsanwalts zusammen hängt.

Vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind Streitfälle zwischen mitversicherten Personen und dem Versicherungsnehmer. Wenn Sie Versicherungsnehmer sind, besteht aber ohne weiteres auch gegenüber mitversicherten Personen eine Rechtschutzdeckung.